Feuerwehr

Schwarzenbek

 

Der Feuerwehr Schwarzenbek stehen für den Einsatz verschiedene Funkgeräte zur verfügung. Im Jahr 2016 wurde von analoger in digitale Funktechnik umgestellt.

Auf den Einsatzfahrzeugen werden festeingebaute (MRT) und tragbare (HRT) Geräte mitgeführt. Im Gerätehaus sind im Funktisch weiter festeingebaute Geräte (FRT) verbaut.

Festgeräte:

12 x Motorola MTM 800 FuG ET (MRT)
3x Motorola MTM 800 FuG ET (FRT)

tragbare Geräte:

 
 
 
34 x Motorola MTP 850 FuG (HRT)
 

Alle Geräte, mit ausnahme der FRTs im Funktisch können sowohl im Netz- (TMO) oder Direktbetrieb (DMO) funken. Uns stehen verschiedene Rufgruppen für den einsatz zur verfügung.

Die Geräte können Statusmeldungen und SDS versenden und empfangen, Notrufeabsetzen und im Repeater betrieb betrieben werden.

Kennzeichnung der HRTs

Einheitsführer (weiß)
Einheitsführer (grün) Zweitgerät für den Einheitsführer

Maschinist (schwarz)

     

Angriffstrupp (rot)

Wassertrupp (blau)
Schlauchtupp (gelb)

An den HRTs sind verschiedenen Handbedienteile angeschlossen. Die Einheitsführer und Maschinisten haben ein einfaches Handmikrophon. An den Geräten für Angriffs-, Wasser- und Schlauchtrupp sind Handmikrophone angeschlossen, an dennen über eine zusätzliche Schnittstelle (NEXUS) unsere in die Atemschutzmasken integrierten Sprechgarnituren angeschlossen werden können.

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren