Feuerwehr

Schwarzenbek

40 Jahre JF und Amtswehrfest

Sonntag, 03.07.2016 20:53 von Jan Piossek

Zur Galerie, Bild anklicken

Das war mal eine zünftige Geburtstagsparty: Schwarzenbeks Jugendfeuerwehr ließ sich am Wochenende feiern. Vor 40 Jahren war die Gruppe gegründet worden. Freitagabend gab es einen Festkommers, am Sonnabend das Amtswehrfest mit Blaulichtball und Umzug. Gefeiert wurde auch noch der Titel des Vize-Landesmeisters im internationalen Feuerwehrwettkampf, den sich die Jungs vor einer Woche gesichert hatten. Ende Juli gehen sie bei den Deutschen Meisterschaften in Rostock an den Start.

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk ermöglichte eine Kooperation von Stadt, Förderverein der Feuerwehr und Kreissparkassen-Stiftung: Die Jugendfeuerwehr konnte einen neuen Mannschaftswagen bekommen. „Den werden wir nutzen, um zu Wettkämpfen, zum Sport oder zu anderen Veranstaltungen fahren zu können“,, freute sich Jugendwart Jörg Landwehrjohann. Feuerwehrmänner hatten den  40.000 Euro teuren feuerroten VW Crafter in den vergangenen Wochen selbst ausgestattet und im Design der Wehr gestaltet. Der Crafter ersetzt einen 14 Jahre alten Bus.

Beim Amtswehrfest hoben Schwarzenbeks Feuerwehrchef Thorsten Bettin und Amtswehrführer Wolf-Dieter Abel (Kollow) die gute Zusammenarbeit hervor. „Wir treffen uns oft zu gemeinsamen Ausbildungen, etwa in Sachen Anwärterausbildung, Atemschutz oder Drehleiter. So klappt es bei gemeinsamen Einsätzen mit der Zusammenarbeit gut“, sagte Bettin. Und Abel ergänzte: „Wir brauchen die Stadt-Feuerwehr mit ihrer Technik, aber die Stadt auch uns mit Unterstützungskräften. Das läuft.“ Das Amtswehrfest wurde zum ersten Mal in Schwarzenbek gefeiert. „Eine tolle Organisation“, lobte Abel.  Im Rahmen des Festes wurden einige Feuerwehrmänner geehrt: Reinhold Herzel (Schwarzenbek) und Helmut Piel (Grove) für 50 Jahre, Martin Schröder (Schwarzenbek) für 40 Jahre und Jörg Landwehrjohann mit der silbernen Ehrennadel des deutschen Feuerwehrverbandes für seine Verdienste in der Nachwuchsarbeit.

 

Den Wettkampf gewann die Feuerwehr Grove – und bei den Jugendwehren die Einheit aus Schwarzenbek.

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren