Feuerwehr

Schwarzenbek

Person in Loch gestürzt

Sonntag, 14.06.2015 02:15

Einsatzort: Wotersener Weg , 25436 Wotersen
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, LF 20/16, RW 2

Als er ein hilfloses Rehkitz retten wollte, verletzte sich in der Nacht zum Sonntag ein Mann im Wotersener Schlosspark schwer. Der Mann hatte gegen 2 Uhr ein Rehkitz bemerkt, dass in einen Schacht auf dem Schlossgelände gefallen war. Beim Versuch, das Tier zu retten, stürzte der Mann selbst etwa sechs Meter in die Tiefe. Feuerwehrleute aus Roseburg und Schwarzenbek retteten ihn über einen seitlichen Zugang aus dem Schacht. Der Notarzt brachte den Schwerverletzten anschließend in das Boberger Unfallkrankenhaus.

Die FF Schwarzenbek hatte für die, 125-jähriges Jubiläum feiernde, FF Büchen die Unterstützung im Amtsgebiet mit übernommen und war in Wotersen mit LF 20, RW 2 und DLAK 23/12 im Einsatz.

 

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren