Feuerwehr

Schwarzenbek

Gebäudebrand

Mittwoch, 28.10.2015 02:19

Einsatzort: Schützenallee , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: KdoW, MZF, MTW, TLF 8/18, TLF 16/25, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16, RW 2, GW-N, ReakErkTrKw

Das Sportlerheim des SC Schwarzenbek ist in der Nacht zum Mittwoch bei einem Großbrand völlig zerstört worden. Verletzt wurde niemand, die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 300.000 Euro.

 

 

Gegegn 2.20 Uhr war die Feuerwehr zur Schützenallee alarmiert worden. "Als wir kurz danach am Einsatzort waren, stand der vordere Bereich des Sportlerheims mit der Gaststätte schon in Vollbrand. Im weiteren Einsatzverlauf zündete der Dachstuhl dann auf ganzer Länge durch", erklärte Schwarzenbeks Feuerwehrchef Thorsten Bettin.

 

Etwa 70 Feuerwehrleute aus Schwarzenbek und Kollow löschten die bis zu 20 Meter hoch in den Himmel lodernden Flammen mt 12 C-Strahlrohren. Das DRK versorgte die Retter mit Getränken und die Bereitschaft des Kreisfeuerwehrverbandes lieferte Schläuche und Atemluftflaschen.

 

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren