Feuerwehr

Schwarzenbek

Türöffnung (TH K TV 01)

Donnerstag, 29.09.2016 20:31

Einsatzort: Lindenweg , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 4 - Einsatz Klein 1, 5 - Einsatz Klein 2
  Fahrzeuge: HLF 20/16
 

 

Schuppenbrand (FEU 00)

Dienstag, 27.09.2016 17:59

Einsatzort: Bismarckstraße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16, GW-N

Ein größerer Schuppen auf dem Hof eines ehemaligen Bauernhauses an der Bismarckstraße, Ecke Feldstraße, ist am Dienstagabend in Flammen aufgegangen. "Wir hatten es mit einer extremen Hitzestrahlung zu tun und haben vorsorglich auch die Drehleiter in Stellung gebracht, um das Bauernhaus schützen zu können", berichtete Timo Lehmann, Einsatzleiter der Feuerwehr.

 

Gegen 18 Uhr war der Notruf eingegangen, über der Einsatzstelle stand eine dunkle Rauchwolke. Wehrführer Thorsten Bettin und Anwohnern gelang es, einen Wohnwagen und ein Motorrad vor den Flammen zu retten.

 

Im Erstangriff wurden sofort drei Strahlrohre von der Brüggemannstraße und von der Feldstraße aus eingesetzt. Um ausreichend Atemschutzgeräteträger einsetzen zu können rückte auch die Feuerwehr Grabau mit an, aus Büchen wurde eine Wärmebildkamera zum Einsatzort gebracht, da die beiden Schwarzenbeker Wärmebildkameras zurzeit aufgrund von technischen Defekten ausgefallen sind.

 

 

 

BMA (FEU BMA)

Dienstag, 27.09.2016 11:25

Einsatzort: Körnerplatz , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16
 

 

Feuer Klein (FEU K)

Montag, 26.09.2016 10:33

Einsatzort: Sachsenwaldring , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß, 6 - Einsatz Klein 3
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16

Ein auf einem Herd in Brand geratener Inhalator hat am Montagmorgen für einen Einsatz der Feuerwehr am Sachsenwaldring gesorgt. Gegen 10.30 Uhr forderten Anwohner aufgrund der starken Verqualmung der betroffenen Wohnung im ersten Obergeschoss des Mehrfamilienhauses die Feuerwehr an. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung, der Rettungsdienst musste sich um zwei leicht verletzte Bewohner kümmern.

 

 

Kellerbrand Y (FEU 00)

Donnerstag, 22.09.2016 18:51

Einsatzort: Berliner Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16

Lodernden Flammen, dunkler Rauch und extremer Hitze im Keller und einem um Hilfe rufenden Mann an einem Fenster im ersten Obergeschoss sahen sich Schwarzenbeks Feuerwehrleute am Donnerstagabend an der Berliner Straße gegenüber. Im Keller eines Mehrfamilienhauses war nach Polizeiangaben aus noch ungeklärten Gründen gegen 19 Uhr ein Brand ausgebrochen. Nachbarn forderten die Feuerwehr an, nachdem sie Rauch aus dem Keller aufsteigen sahen – erst danach schlugen auch Rauchwarnmelder im Haus an.

„Als wir am Einsatzort waren, hatte die Rettung des Mannes über die Drehleiter erste Priorität, er litt bereits unter Atemnot. Parallel dazu ist ein Trupp, der sich durch Atemschutzgeräte gegen den Qualm schützte, zum Löschen in den Keller gegangen“, berichtete Einsatzleiter Jan Piossek. Im Keller brannte ein Raum lichterloh, die Flammen schlugen dem Löschtrupp bereits im Flur entgegen. Mit Druckluftschaum konnte der Brand schnell gelöscht werden. Piossek: „Problematisch in so alten Gebäuden ist oft die Abluftmöglichkeit. Die Kellerfenster sind immer sehr klein, die Hitze und der Qualm stauen sich.“

Der Rauch war durch das Treppenhaus bis ins Dachgeschoss gezogen und hatte dem Bewohner im ersten Obergeschoss den Fluchtweg abgeschnitten. Die Bewohner der anderen Wohnungen waren nach Polizeiangaben nicht zuhause oder hatten sich selbst retten können. Vorsorglich hatte die Feuerwehr die Wohnungen und die Kellerräume nach Menschen durchsucht. Piossek: „Es wurde aber zum Glück niemand mehr angetroffen.“

Nach eineinhalb Stunden konnte die Feuerwehr wieder einrücken und die Sperrung der Berliner Straße aufgehoben werden.

 

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

Türöffnung (TH K TV 11)

Donnerstag, 22.09.2016 15:04

Einsatzort: Berliner Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: HLF 20/16
 

 

Zimmerbrand (FEU 00)

Sonntag, 18.09.2016 16:05

Einsatzort: Frankfurter Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 2 - Einsatz Mittel 1
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16

Angebranntes Essen hat am Sonntagnachmittag für einen Einsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst an der Frankfurter Straße gesorgt. Anwohner eines Mehrfamilienhauses hatten gegen 16.05 Uhr einen angeblichen Zimmerbrand gemeldet. Die Feuerwehr war schnell vor Ort und konnten bereits zehn Minuten nach der Alarmierung Entwarnung geben.

 

 

Rauchmelder (FEU K BMA)

Mittwoch, 14.09.2016 17:43

Einsatzort: Cesenatico Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16
 

 

BMA (FEU BMA)

Mittwoch, 14.09.2016 14:55

Einsatzort: Hamburger Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16
 

 

PKW Brand (FEU 00)

Dienstag, 13.09.2016 21:33

Einsatzort: Kerntangent , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 3 - Einsatz Mittel 2
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16

Zu einem brennenden Auto wurden Schwarzenbeks Feuerwehrleute am Dienstag gegen 21.30 Uhr gerufen. Das Fahrzeug sollte an der Auffahrt von der Kerntangente zur Möllner Stra0ße brennen. Tatsächlich stießen die Einsatzkräfte dort aber auf einen Opel Corsa, dem aufgrund eines Defekts nur der Kühler geplatzt war. Den dabei ausgetretenen Dampf hielt man zunächst für Rauch.

 

 

BMA (FEU BMA)

Sonntag, 11.09.2016 16:36

Einsatzort: Mühlenbogen , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 2 - Einsatz Mittel 1, 3 - Einsatz Mittel 2
  Fahrzeuge:
 

 

BMA (FEU BMA)

Sonntag, 11.09.2016 12:39

Einsatzort: Hamburger Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 3 - Einsatz Mittel 2
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16
 

 

BMA (FEU BMA)

Sonntag, 11.09.2016 11:27

Einsatzort: Grabauer Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 2 - Einsatz Mittel 1
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16
 

 

VU Person klemmt

Mittwoch, 07.09.2016 18:48

Einsatzort: Landstraße , 21514 Kankelau
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, LF 20/16, RW 2

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße von Elmenhorst nach Wotersen sind am Mittwochabend eine Frau und ein Mann schwer verletzt worden. Ein weiterer Mann erlitt einen Schock.

 

Nach ersten Erkenntnissen waren ein Mercedes der A-Klasse und ein entgegenkommender Traktor der Marke Fendt mit großem Grasanhänger aus noch ungeklärter Ursache auf der schmalen Vebrindungsstraße zwischen Elmenhorst und Kankelau nahezu frontal zusammengestoßen. Möglicherweise hatte die tief stehende Sonne den Mercedes-Fahrer (87) geblendet, so dass er auf die Gegenfahrbahn gekommen war. Durch die Wucht des Aufpralls wurden die Frau und der Mann in dem Mercedes eingeklemmt und schwer verletzt.

 

Nach dem Notruf eines Zeugen gegen 18.45 Uhr wurden mehrere Feuerwehren, die Polizei und der Rettungsdienst inklusive Rettungshubschrauber aus Hamburg zur Unfallstelle geschickt. Die Feuerwehrleute retteten die beiden schwer verletzten Mercedes-Insassen mit Hilfe hydraulischer Rettungsgeräte aus dem Wrack. Der Trecker-Fahrer kam mit einem Schock davon.

Aufgrund der Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die Straße etwa eineinhalb Stunden lang voll gesperrt werden. Der Schaden wurde auf rund 50.000 Euro geschätzt.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

Schuppenbrand (FEU 00)

Freitag, 02.09.2016 19:20

Einsatzort: Jägerweg , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß, 3 - Einsatz Mittel 2
  Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16, RW 2, GW-N

Einen massiv gebauten brennenden Schuppen mussten Schwarzenbeks Feuerwehrleute am Freitagabend löschen. Gegen 19.20 Uhr hatte die Leitstelle in Bad Oldesloe Vollalarm ausgelöst und die Retter nach Notrufen von Anwohnern zum Jägerweg geschickt.

Eine weithin sichtbare Rauchwolke über der Einsatzstelle wies den 25 Feuerwehrleuten, die mit sieben Fahrzeugen ausgerückt waren, den Weg.

 

"Der Schuppen und darin gelagerte Gegenstände brannten, wir konnten eine Ausbreitung des Feuers verhindern", erklärte Einsatzleiter Jan Piossek, Zugführer der Wehr.

Durch Atemschutzgeräte geschützt gelang es den Löschtrupps schnell, die Flammen mit zwei Strahlrohren unter Kontrolle zu bringen. Der Einsatz zog sich zwei Stunden hin.

Die Ursache für den Brand und die Schadenshöhe waren zunächst unklar.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

BMA

Donnerstag, 01.09.2016 11:55

Einsatzort: Berliner Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16
 

 

Baum auf PKW (TH 00 Y)

Sonntag, 28.08.2016 18:29

Einsatzort: Geesthachter Straße , 21502 Wiershop
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12, RW 2
 

 

Ast auf PKW (TH K 00)

Sonntag, 28.08.2016 17:45

Einsatzort: Körnerplatz , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 5 - Einsatz Klein 2
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, RW 2
 

 

Türöffnung (TH K TV 11)

Sonntag, 28.08.2016 08:51

Einsatzort: Rülauer Ring , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 4 - Einsatz Klein 1
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16
 

 

Kraftstoff läuft aus

Dienstag, 15.04.2014 12:25

Einsatzort: Golfplatz - Brunstorf , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: HLF 20/16, RW 2, GW-N
 

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren