Feuerwehr

Schwarzenbek

Hilfeleistung n. VU

Montag, 16.01.2017 14:18

Einsatzort: Möllner Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: HLF 20/16, RW 2

Nach einem Auffahrunfall an der Europabrücke im Stadtzentrum von Schwarzenbek mussten Feuerwehrleute am Montagnachmittag zwei Rollstuhlfahrer aus einem Behindertenbus retten. Nach Polizeiangaben war der Fahrer des Kleinbusses gegen 14 Uhr über die Brücke in Richtung Möllner Straße unterwegs, als ein nachfolgender Autofahrer auffuhr und in das Heck des Busses krachte. Dadurch ließen sich die Klapptüren nicht mehr öffnen, die Rollstuhlfahrerinnen waren gefangen.

 

"Wir haben die Türen schnell öffnen können, dann aber vorsorglich noch den Rettungsdienst angefordert, um die beiden Frauen untersuchen zu lassen. Wir mussten ja ausschließen, dass ihnen bei dem Aufprall etwas passiert war", berichtete Timo Lehmann, Zugführer der Feuerwehr.

 

Nach der Untersuchung durch ein Rettungsteam konnten die Frauen mitsamt der Rollstühle aus dem Bus gerettet werden. Eine Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

 

Wegen der Rettungsarbeiten und für die Unfallaufnahme durch die Polizei kam es zeitweise zu Verkehrsbehinderungen auf der Möllner Straße mit Rückstaus bis in die Hamburger Straße und aus Richtung Kerntangente.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren