Feuerwehr

Schwarzenbek

PNA, evtl. VU

Dienstag, 28.03.2017 16:01

Einsatzort: Hamburger Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: T - Telefon
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16

Ein zufällig vorbeikommender Arzt, das Rettungsteam aus Schwarzenbek und Ersthelfer der Freiwilligen Feuerwehr haben am Dienstagabend in Schwarzenbek einen Mann gerettet. Passanten war der nicht ansprechbare Mann in seinem VW Sharan auf dem Parkplatz eines Discounters an der Hamburger Straße aufgefallen. Sofort forderten sie über den Notruf Hilfe an. Die kam auch in Form der Feuerwehr, die gerade in der Nähe einen Flächenbrand gelöscht hatte.

„Der Mann hatte einen massiven Zuckerschock, er kam mit dem Notarzt ins Krankenhaus“, erklärte ein Polizist am Einsatzort. Die Beamten stellten außerdem fest, dass der 49 Jahre alte Schwarzenbeker mit seinem VW, der auf der Beifahrerseite schwer beschädigt war, vermutlich bereits in eingeschränktem gesundheitlichen Zustand vor seinem Zusammenbruch einen Unfall gebaut hatte. Wo, war zunächst unklar. „Darauf haben wir keine Hinweise“, sagte der Polizist. Der Fahrer konnte sich, nachdem er wieder zu sich gekommen war, nicht erinnern.

Durch die Erstversorgung am Einsatzort konnte der Zuckerschock des 49-Jährigen eingedämmt werden.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren