Feuerwehr

Schwarzenbek

Wohnungsbrand Y

Montag, 10.04.2017 17:34

Einsatzort: Frankfurter Straße , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 1 - Einsatz Groß
  Fahrzeuge: MZF, TLF 16/25, DL(A)K23/12, HLF 20/16, LF 20/16

Eine Alarmierung, die sofort das Adrenalin der Retter erhöhte, erreichte Schwarzenbeks Feuerwehrleute am Montag um 17.34 Uhr: „Feuer mit Menschenleben in Gefahr, Kind in Wohnung eingeschlossen“, lautete die Meldung der Leitstelle. Neben der Feuerwehr rasten auch der Rettungsdienst und die  Polizei zur gemeldeten Adresse in einem Mehrfamilienhaus an der Frankfurter Straße.

„Die betroffene Wohnung war bei unserem Eintreffen stark verqualmt, die Menschen hatten sich aber zum Glück bereits selbst in Sicherheit gebracht“, berichtete Timo Lehmann, Zugführer der Feuerwehr, der den Einsatz leitete. Ein Löschtrupp, der sich durch Atemschutzgeräte gegen den Qualm schützte, fand die Ursache der Rauchentwicklung in der Küche. Lehmann: „Dort war ein Holzschneidebrett auf der noch heißen Herdplatte in Brand geraten.“ Das Feuer war schnell gelöscht.

Ein Mädchen aus der betroffenen Wohnung und eine schwangere Nachbarin mussten vor Ort vom Rettungsdienst versorgt werden. Die Feuerwehr belüftete die Wohnung und konnte dann wieder einrücken.

 

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren