Feuerwehr

Schwarzenbek

PKW Brand

Freitag, 26.05.2017 02:27

Einsatzort: Albert-Schweizer-Allee , 21493 Schwarzenbek
Schleife: 3 - Einsatz Mittel 2, 5 - Einsatz Klein 2
  Fahrzeuge: MZF, HLF 20/16, LF 20/16

Erneut haben Brandstifter in Schwarzenbek ein geparktes Auto angezündet. In der Nacht zum Freitag gegen 2.20 Uhr ging ein BMW-Cabrio in Flammen auf. "Das Fahrzeug brannte bei unserem Eintreffen in voller Ausdehnung. Glücklicherweise war es durch den Brand ein Stück zurück gerollt, sonst hätten die Flammen wohl auf ein Carport mit mehreren Fahrzeugen übergegriffen", sagte Feuerwehrchef Thorsten Bettin.

Ein Trupp, der sich durch Atemschutzgeräte gegen den Qualm schützte, hatte das Feuer mit Druckluftschaum und Wasser schnell unter Kontrolle. Der Kofferraumdeckel musste aufgebrochen werden, um auch dahinter liegende Flammen löschen zu können.

Die Polizei geht - wie bei der seit zwei Monaten andauernden Serie von Fahrzeugbränden in der Stadt - auch diesmal wieder von Brandstiftung aus. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen im Umkreis der Einsatzstelle an der Abert-Schweitzer-Allee blieb erfolglos. Die Brände haben bereits Schäden von etwa 200.000 Euro angerichtet, mehr als ein Dutzend Autos brannten bereits aus, weitere wurden durch die Hitze beschädigt.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren