Feuerwehr

Schwarzenbek

Baum auf Straße

Mittwoch, 13.09.2017 18:01

Einsatzort: Bundesstraße , 21524 Brunstorf
Schleife: 1 - Einsatz Groß, F - Funk
  Fahrzeuge: MZF, DL(A)K23/12

Der heftige Sturm Sebastian bescherte der FF Schwarzenbek am Mittwoch mehrere Einsätze. Kreisweit mussten Feuerwehrleute in fast 100 Fällen die nötigsten Schäden beseitigt beziehungsweise Gefahrenstellen entschärft.

Bei Brunstorf ließ der Sturm einen mächtigen Teil aus einem Alleebaum abbrechen. Ein Drittel der Baumkrone stürzte zu Boden und traf einen genau in dem Moment vorbei fahrenden VW Polo im vorderen Bereich des Autos. Die Fahrerin und die Beifahrerin wurden dabei verletzt, am Wagen entstand Totalschaden. Bruchteile von Sekunden später hätte der Baum direkt die Fahrgastzelle getroffen. Dann wäre der Unfall wohl schlimmer geendet. Ausgelöst wurde dieser Bruch in der Linde wahrscheinlich durch eine große Faulstelle. Dort, wo vom Stamm drei dicke Teile der Krone abzweigen, war wohl längere Zeit Wasser eingedrungen. Ein großes Stück des Stammes weist deutliche Fäulnisschäden auf.

Nach dem Unfall sperrte die Polizei die Bundesstraße mehrere Stunden lang voll. Feuerwehrleute aus Brunstorf, die sich Unterstützung aus Schwarzenbek einschließlich Drehleiter holten, trugen die Linde von oben nach unten Stück für Stück ab. Zu groß wäre sonst die Gefahr eines weiteren Unfalls gewesen.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren