Feuerwehr

Schwarzenbek

Rauchgasmessung

Dienstag, 11.09.2012 22:30

Einsatzort: Vor dem Bockholt , 23883 Grambek
Schleife: E - Erkunder
  Fahrzeuge: KdoW, ReakErkTrKw

Ein Großfeuer auf einem Recyclingfhof in Grambek bei Mölln hat in der Nacht zum Mittwoch auch Feuerwehrleute aus Schwarzenbek gefordert. Weil die beiden nördlichen Drehleitern aus Mölln und Ratzeburg in Grambek im Einsatz waren, wurde für den Nordkreis eine Bereichsabsicherung durch die Schwarzenbeker DLK 23-12 von Mlölln aus gewährleistet. Mit dem Erkunder wurden im Rahmen des Löschzug Gefahrgut im Umfeld der Einsatsztelle Rauchgasmessungen durchgeführt.

Auf einem Recyclinghof in der Straße Vor dem Bockholt war das Feuer nach Polizeiangaben aus bisher ungeklärter Ursache ausgebrochen. Ein Mitarbeiter hatte gegen 22.00 Uhr den Brand entdeckt. Er kam nach Angaben von Polizeisprecherin Sonja Kurz gerade aus der Haupthalle heraus und wollte in Richtung Ballenlager gehen, als er das Feuer im Bereich der nicht überdachten Ballen sah.

Die Ballen brannten schnell in voller Ausdehnung. Der Recyclinghof befindet sich zwischen den Ortschaften Mölln und Grambek. Auf dem umzäunten Firmengelände befindet sich als zentrale Anlage eine Halle mit einer Sortieranlage. Um diese Hauptgebäude herum stehen zahlreiche andere Gebäude und Hallen. Hinter der Sortieranlage, auf dem dortigen Freigelände, lagern die gepressten Ballen (ca. 1m³) mit bereits sortiertem Recyclingmüll. Das Ganze war zusammen in mehreren Lagen übereinander gestapelt worden.

Die Fläche des Ballenlagers wird auf 2500 Quadratmeter Größe geschätzt. An das Freigelände grenzt ein so genannter Ballenunterstand an (Lagerhalle ohne Wände). Dieser Unterstand brannte komplett herunter. Es rückten insgesamt 25 Freiwillige Feuerwehren aus der Umgebung an. Es waren über 350 Einsatzkräfte vor Ort.

Der Sachschaden wurde von der Polizei auf 600.000 Euro geschätzt.

 

Zur Galerie, eines der Bilder anklicken

 

© 1883 - Freiwillige Feuerwehr Schwarzenbek. Alle Rechte vorbehalten.

KONTAKT & ANFAHRT IMPRESSUM
Mausklick deaktivieren